Also nachdem die Entscheidung gefallen ist geht es an die Umsetzung! Als Server steht ein etwa 3 Jahre alter Rechner mit 3,2 GHz Hyperthreading Prozessor und 2 GB Hauptspeicher zur Verfügung Festplattenspeicher ist mit etwa 250 GB auf einer Partition erst mal genug vorhanden. Da der Server vorerst nicht dezidiert laufen kann bis neue Hardware ist das Betriebssystem mit Windows 2003 Server Standard erst mal gesetzt. Von Seiten Subsonics stellt das kein Problem dar die Software gibt es für alle Betriebssysteme die auf x86 basieren und als Paket um das ganze in einen bereits stehenden Apache Web Server zu integrieren. Da dieses Jahr sowieso neue Hardware für den Homeserver auf dem Programm steht werde ich das ganze erst mal auf dem vorhandenen Server mir angucken. Auch um zu sehen wie die Hardware beansprucht wird.

Der Server wird direkt aus dem Internet erreichbar sein, klar was bringt es mir sonst, da ich einen normalen DSL 16 tausender Anschluss besitze muss wegen der dynamischen IP Adresse ein DNS Provider dazwischen geschaltet werden. in meinem Fall arbeite ich schon mit Dynalias.org und werde diesen auch verwenden! Vor der Installation des Subsonic Windows Pakets sind nur wenig vorbereitende Schritte nötig.

  1. Eventuell installierte IIS Server deaktivieren sofern der Dienst nicht gebraucht wird.
  2. Firewall überprüfen ob Port 80 freigegeben wurde

Dann kann eigentlich die Installation schon beginnen und welch erstaunen das ganze dauert keine 5 Minuten und das komplette Paket ist installiert! Also muss jetzt noch dafür gesorgt werden da die ganzen MP3’s in einem Verzeichnis auf den Server kopiert werden. Subsonic kann ohne weiteres auch von mehreren Verzeichnissen beziehungsweise Festplatten die Musik zur Verfügung stellen. Im ersten Anlauf hab ich mich erst mal entschlossen nur einen Teil meiner MP3’s, nämlich die mit den einigermaßen sauberen Tags, in Subsonic zu verwenden. So sind für den ersten ernsten Testlauf etwa 70 GB an MP3 Dateien zusammen gekommen also noch nicht zu viel um das System an seine Grenzen zu bringen!

Der Schnelle Test

Alles eingerichtet das ganze hat nicht mal eine Stunde gedauert und der größte Zeitbatzen war dabei das Kopieren der MP§ Dateien, wow erfreulich! Dann also auf ans Probieren tut denn auch alles? OK dann auch gleich die erste Ernüchterung die Subsonic Seite funktioniert aber sehr seeeehr langsam. Was ist passiert? Mit einfachen Worten ausgedrückt meine Dateiorganisation stand mir im Weg ich hatte ein Verzeichnis mit etwa 9000 Dateien und diese Versuchte nun Subsonic alle nach dem auslesen der MP3 Tags mit Interpret und Titel im Linken Frame darzustellen, das dauert natürlich! Also erste Aufgabe, eine sinnvolle Verzeichnis Organisation finden! Manchmal tauchen die Probleme da auf wo man absolut nicht damit rechnet!

Advertisements